Fächerübergreifender Unterricht im Schulhaus Weißenkirchberg

Am 26.April lieferte Fam. Härpfer Erde zum Auffüllen unserer Hochbeete. Engagiert und tatkräftig wurde die Ladung in die Beete verbracht. Vorab haben viele fleißige Hände das Unkraut beseitigt. Die Vorschulkinder hatten vorher schon die alten Pflanzen vom letzten Jahr fachgerecht entsorgt.

Die normale Erde wurde mit guter Pflanzerde vermischt und dann konnten die Schüler der 1a und 2a unter Aufsicht ihrer Lehrerinnen die Beete bestücken. Es wurde heuer viel Wert auf Pflanzen mit einer Erntezeit bis Juli gelegt, so dass die Kinder die Früchte ihrer Arbeit genießen können.

Alle Beteiligten waren mit Eifer bei der Sache und haben selbstverständlich auch den Pausenhof danach gekehrt. Am meisten Spaß hatten die Schüler beim Wässern der Pflanzen. Am Schluss erkannten die Kinder der 2a Malaufgaben und die passenden Tauschaufgaben in ihrer Bepflanzung.

So macht Mathematikunterricht Spaß.

Wir werden die geernteten Früchte bald zählen können und dann vernaschen.

 

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: