Schulhaus Weißenkirchberg bekennt Farbe

Die Stadt Leutershausen hat unter der Federführung des 3. Bürgermeisters, Herrn Härpfer, und Bauamtsleiter Schneider zahlreiche Arbeiten im Schulhaus Weißenkirchberg in Angriff genommen.
Nachdem mit der Schulleitung, Stellvertretung und Hausmeister bei mehreren Ortsterminen die Vorgehensweise der Renovierungen festgelegt wurde, konnten in den Ferien zahlreiche Arbeiten erledigt werden.
Die Aula und zwei Klassenzimmer erhielten Dank Frau Carola Ballenberger einen neuen farbenfrohen Anstrich, Außenbänke wurden restauriert bzw. ausgetauscht. Der Hausmeister, W. Höfner, kümmerte sich um die Außenanlagen, wie Rasen mähen, Hecke schneiden und war stets mit Rat und Tat vor Ort. In den kommenden Monaten soll der Eingangsbereich neu gepflastert werden. Der Pausenhof wird in Zusammenarbeit mit dem Elternbeirat, Freundeskreis der Grundschule Dombühl-Weißenkirchberg und ortsansässigen Vereinen umgestaltet. Die Schulkinder sollen sich dort in verschiedenen Zonen in den Pausen austoben können.

Auch langfristige Ziele, wie zum Beispiel die dringende nötige Renovierung der sanitären Anlagen haben alle Mitwirkenden weiterhin im Blick.
Die Schulleitung mit Team möchte sich an dieser Stelle für die engagierte, zielführende Zusammenarbeit mit allen Beteiligten bedanken
P1020531 P1020525 P1020520

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.