Unterrichtsgang der 3. Klassen zum Imker am 25.07.2013

Bei bestem Wetter machten sich die Klassen 3a und 3b mit ihren Lehrerinnen Frau Naser, Frau Krauß und Frau Möhring auf den Weg, um die Magazinimkerei von Herrn Ernst Neuberger im Rüsselholz bei Kloster Sulz zu besuchen. Herr Neuberger, der seit 23 Jahren Vorsitzender beim Imkerverein Dombühl ist und 16 Jahre 1./2. Vorsitzender beim Kreisverband Imker Ansbach war, hat dort im Laufe der Jahre in mühevoller Kleinarbeit eine traumhafte Anlage aufgebaut – ein idealer Standort für die Arbeit der Bienen! Eingerahmt von vor Wind schützenden Buchenhecken befinden sich auf dem arenaartigen Gelände 10 selbstgebaute Bienenhäuser; das Auge des Besuchers findet  dazwischen bunte Tupfer in Form von liebevoll angelegte Blumeninseln mit Sedum, Heuchera und Lavendel. Für die Bienen bestehen hier Trachtangebote wie Akazie, Weißdorn und Lindenblüten. Für die 20 Völker, mit einer Volkstärke von jeweils ca. 60.000 Bienen, steht der Drohnenabtrieb kurz bevor. In diesen Tagen sind die Magazine voll und die letzte Honigernte steht bevor.

Herr Neuberger, der dieses Programm seit 21 Jahren ununterbrochen an unserer Grundschule durchführt, hatte als Unterstützung den Nachwuchsimker Herrn Martin Pfeiffer, der mit kleinen Kindergruppen in die Bienenhäuser ging, und seine Frau Wilma mitgebracht, die uns mit leckeren Honigbrötchen und Getränken versorgte. Das Thema des Unterrichtsganges „Leben im Bienenstaat“ und „Heimische Trachtquellen“ wurde den Kindern sehr anschaulich und einfühlsam vermittelt. Unsere Schülerinnen und Schüler durften bei der Vorführung sogar frischen Honig direkt aus der Wabe versuchen. Einige Kinder, die anfangs Angst vor Bienen hatten, strahlten am Ende des Vormittages, weil sie unter der fachkundigen Anleitung der Imker den Mut finden konnten, eine Biene auf die Hand zu nehmen. Zum Schluss bekam jedes Kind und jede Lehrerin ein Glas frisch geschleuderten Blütenhonig geschenkt.

Wir bedanken uns noch einmal recht herzlich bei der Familie Neuberger und Herrn Pfeiffer für den wunderschönen lehrreichen Vormittag 🙂!

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: